Leserbrief 15.02.2019

Zum Davonlaufen

 

Es ist immer wieder interessant, wie die HSt mit Leserbriefkürzungen Meinungen manipuliert. So wurde mein Leserbrief vom 15.02.19 dahingehend gekürzt, daß meine vorsichtige Kritik an der US-Dominanz und meine Befürwortung unserer gemeinsamen europäischen Kultur gestrichen wurde. Siehe Markierung.

Nach einem verlorenen Krieg geht auch ein Stück Kultur verloren. Unsere Kultur wird mit großer Unterstützung von uns selbst zerstört, sei es nun in Sitte, Sprache, Liedgut. Das geht bis zur Selbstverleugnung und ist schlimmer, als die eigentliche Kapitulation.

Betritt man ein Sale-Kaufhaus oder hängt man in der Warteschleife eines Dienstleisters wird das besonders deutlich. Man wird von Musik berieselt, die man als Grausamkeit bezeichnen kann. Der zuständige Einkäufer sagt dann, das würde laut wissenschaftlicher Erkenntnis die Kauflust fördern, aus meiner Sicht ist sie zum Davonlaufen. Dabei gibt es so viel Schönes, wenn man über den Tellerrand schaut, nämlich zu unseren europäischen Nachbarn. Die Mischung machts. Es muß nicht immer unser wirtschaftlicher Gegenpart, die USA sein. Und nebenbei könnte man damit ein Kulturband zu unseren Nachbarn fördern, anstatt über die EU zu nörgeln.

Volker Teichert, Heilbronn

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lokal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s