Gebetsmühle für Neckarsulm

Die Idee wurde beim Fest der Vielfalt in Neckarsulm präsentiert und anschließend unter der Leitung von Evi-Böhringer-Kerner durch Mitbürgerinnen und Mitbürger mit und ohne Migrationshintergrund verwirklicht. Die Gebetsmühle ist bei verschiedenen Institutionen in Neckarsulm frei zugänglich und demnächst auch auf der Buga in HN. Sie behandelt das Thema Gemeinwohl. In der Hoffnung daß es in dieser vom Auto geprägten/geplagten Region etwas zum Besseren bewirkt.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad/Natur, Kultur, Lokal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s